Posts

Es werden Posts vom Februar, 2013 angezeigt.

Küchle - Faschingsgebäck

Bild
Isabell von Küchenplausch hat mich zu einem Faschings-Blogevent eingeladen. Da will ich hiermit natürlich gerne mitmachen.




Pünktlich zum Höhepunkt des Faschings kommt hier also schon wieder so ein Gebäck, das so viele unterschiedliche Namen hat....
Küchle, Auszogne (zu deutsch Ausgezogene), Krapfen, Kiacherl, Kiachl, Bauernkrapfen und noch etliche mehr.

Hier in Bayern ist das ein traditionelles Schmalzgebäck, welches gerne zu Karneval oder Kirchweih gebacken werden.

Zutaten für ca. 18-20 Stück:

500g helles glutenfreies Mehl (z.B. Mix B von Schär)
2 TL gemahlenen Flohsamenschalen
abgeriebene Schale von einer halben unbehandelten Zitrone
10g Trockenhefe oder 30g Frischhefe
250ml lauwarme Milch
70g flüssige Butter
60g Zucker
3 Eier

Fett oder Öl zum Ausbacken.
Puderzucker zum Bestäuben

Bei Verwendung von frischer Hefe:
Das Mehl und die gem. Flohsamenschalen in eine Schüssel geben und miteinander vermischen. Eine kleine Mulde bilden, die Hefe hineinbröckeln, mit einem TL Zucker und etw…

Krapfen, Berliner, und Co.

Bild
Dank Wikipedia kenne ich nun alle möglichen Bezeichnungen für dieses Gebäck. Der Grund für diese Recherche waren Freunde aus Berlin, die "unsere" Krapfen als Pfannkuchen bezeichnet haben. Darüber war ich erst etwas verwundert, denn Pfannkuchen haben hier in Bayern rein gar nichts mit Krapfen zu tun :)


Krapfen, Berliner, Pfannkuchen, Kreppel (oder auch Kräppel), Berliner Ballen, Berliner Pfannkuchen....
egal wie man sie nennen mag, eines ist sicher, sie sind unheimlich lecker, aber für Zölis oftmals schwer zu bekommen.

Zutaten für ca. 15-18 Stück:

500g helles glutenfreies Mehl (z.B. Mix B von Schär)
2 TL gemahlenen Flohsamen
10g Trockenhefe oder 30g Frischhefe
250ml lauwarme Milch
70g flüssige Butter
60g Zucker
3 Eier

Fett oder Öl zum Ausbacken.
Puderzucker zum Bestäuben (oder auch Kuchenglasur)
Und die gewünschte Füllung natürlich :)

Bei Verwendung von frischer Hefe:
Das Mehl und die gem. Flohsamenschalen in eine Schüssel geben und miteinander vermischen. Eine kleine Mulde b…