Montag, 16. Juli 2012

Gnocchi - Schritt für Schritt



Für 3 Personen benötigt ihr:

500g mehlig kochende Kartoffeln
1 Ei
150g helles glutenfreies Mehl
1TL Salz

Die Kartoffeln schälen, in Salzwasser garen, abgießen und etwas abkühlen lassen.





 Nun die lauwarmen Kartoffeln durch eine Presse drücken oder stampfen, die Masse sollte aber sehr fein und möglichst frei von Klümpchen werden.










Das Ei und das Mehl gründlich unterkneten.











Solange kneten, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Das geht natürlich auch mit einer Küchenmaschine.














Ca 2cm-dicke  Rollen formen, davon Stücke abschneiden.

















Wer möchte kann mit einer Gabel nun noch das typische Gnocchi-Muster eindrücken.  Schneller geht es wenn man die Gnocchi nur kurz zwischen den Handflächen rollt oder auch einfach nur die geschnittenen Stückchen verwendet - geschmacklich macht das keinen Unterschied!








Die Gnocchi portionsweise ca 2 Minuten in Salzwasser kochen (wenn sie fertig sind, schwimmen sie an der Oberfläche).

Ihr könnt die ungekochten Gnocchi auch eingefrieren. Sie werden dann unaufgetaut in kochendes Wasser gegeben und brauchen ca. 6-8 Minuten bis sie fertig sind.

Gnocchi schmecken lecker mit einfacher Tomatensoße, Gorgonzolasoße (aus diesem Rezept: Spaghetti Gorgonzola), oder auch einfach mit zerlassener Butter oder Olivenöl beträufelt und mit Parmesan serviert.



Kommentare:

  1. Bin völlig begeistert von dem Gnocchi Rezept. Einfach und total lecker.
    Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderbares Rezept. Kann man als glutenfreies Mehl auch Kartoffelmehl verwenden oder ist das dann zu kartoffelig?

    AntwortenLöschen