Donnerstag, 2. August 2012

Spinat-Lachs-Röllchen

Zutaten (ca. 30-40 Stück)

400g Blattspinat (TK)
4 Eier
300g Frischkäse
200 Räucherlachs
frischer Dill
1/2 unbehandelte Zitrone (Saft und Schale)
Salz
Pfeffer

Spinat auftauen lassen und gut ausdrücken. Die Eier trennen. Das Eigelb mit Spinat, Salz und Pfeffer verrühren und mit einem Pürierstab sehr gut zerkleinern. . Eiweiß sehr steif schlagen und unter die Spinatmasse heben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 10 Minuten backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.
In der Zwischenzeit den Dill fein hacken, mit dem Frischkäse, Zitronenschale und Zitronensaft vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Spinatboden auf die Arbeitsfläche stürzen, das Backpapier vorsichtig abziehen. Nun mit der Frischkäsecreme bestreichen und mit dem Lachs belegen. Eine kompakte Rolle formen, in Frischhaltefolie mind. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Mit einem scharfen Messer ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden, auf einer Platte anrichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen